Datenschutzerklärung

Fassung/17042018

1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insb. DSGVO, DSG, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung.

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die WIPA GmbH. Kontaktperson bei der WIPA GmbH für datenschutzrechtliche Angelegenheiten ist Herr Wolfgang Langthaler.

Unter nachstehenden Kontaktdaten können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

WIPA GmbH
Mühlweg 18
A-4800 Attnang-Puchheim
Tel.: +43(0)7674/66015-0
Fax.: +43(0)7674/66015-4
E-Mail: office@wipa-personal.at
Firmenbuchgericht: Landes- und Handelsgericht Wels
Firmenbuchnummer: FN 442290b

2. Website

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website werden wir folgende Informationen erheben: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers und die Website (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;


Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f EU Datenschutz-Grundverordnung), welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister;
  • wenn geboten an Behörden und staatliche Institutionen;

Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder außerhalb der EU, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab. Diese sind auf Anfrage bei uns verfügbar.

Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für eine Dauer von 6 Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

2.1. Cookies

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen zu ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Die meisten der Cookies auf dieser Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie sie manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die "Hilfe"-Funktion in Ihrem Browser.

2.2. Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet sog "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f Datenschutz-Grundverordnung).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Opt-Out-Cookie jetzt setzen.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.at/intl/at/policies.

2.3. Social Media Cookies

Wir setzen standardmäßig keine Social Media Cookies und übermitteln keinerlei Daten an Soziale Netzwerke. Erst ein aktiver Vorgang in einem Social Media Dienst ("sharen, "tweetern", "liken" uam.) wird von diesem aufgezeichnet.

3. Initiativbewerbung und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Darüber hinaus werden von uns solche personenbezogenen Daten erhoben, die uns von Ihnen explizit und freiwillig in Form einer Initiativbewerbung bekannt gegeben werden. Darunter fallen insb. Name und Anschrift, Kontaktdaten, Geburtsdaten, Ausbildungsdaten und Daten zu Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit.
Derartige Daten werden von uns nur zum Zweck der Begründung eines Arbeitsverhältnisses mit uns und sofern Sie dem zugestimmt haben zur Vermittlung eines Arbeitsverhältnisses mit einem Dritten (potentielle Arbeitgeber) verwendet. Sofern nicht umgehend ein Arbeitsverhältnis zwischen Ihnen und uns begründet oder Sie nicht durch uns an einen dritten Arbeitgeber erfolgreich vermittelt werden können, werden die uns von Ihnen bekannt gegebenen Bewerberdaten 2 Jahre in Evidenz gehalten. Sofern Sie der Vermittlung durch uns nicht ausdrücklich zugestimmt haben, werden wir Ihre Bewerberdaten nach 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Sollten Sie eine Vermittlungstätigkeit durch uns abgelehnt, jedoch einer Evidenzhaltung Ihrer Bewerberdaten ausdrücklich zustimmen, werden wir Ihre Daten für 2 Jahre speichern und in Evidenz halten.
Ihre Kontaktdaten werden bei Vorliegen eines passenden Stellenangebotes verwendet um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie vom Stellenangebot in Kenntnis zu setzen.
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insb. IT- sowie Backoffice-Dienstleister sowie Servicelines) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können öffentliche Stellen und Institutionen Empfänger Ihrer Daten sein.
Sofern Sie der Arbeitsvermittlung durch uns zugestimmt haben, werden Ihre Bewerberdaten auch an potentielle Arbeitgeber weitergegeben.

Die Verarbeitung Ihrer freiwillig bekannt gegebenen personenbezogenen Daten erfolgt auf Grund Ihrer Einwilligung und zum Zweck der Anbahnung eines vertraglichen Verhältnisses.

4. Verarbeitung von Kunden- & Lieferantendaten

Wir speichern und verarbeiten die von Interessenten, Lieferanten, Kunden und deren Mitarbeitern, bereitgestellten personenbezogenen Daten (insbesondere Name, Anschrift, Kontaktdaten, UID-Nummer, Firmenbuchnummer, Kontaktdaten der Ansprechperson) zur Erstellung von Angebote und der Abwicklung von Beauftragungen sowie der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen werden die Daten zudem an Behörden und öffentliche Stellen, weitergeleitet. Darüber hinaus können Daten im Zuge der Auftragsabwicklung an IT-Dienstleister, Kunden, Lieferanten, Banken, Steuerberater, Rechtsanwälte und Versicherungen weitergeleitet werden. Kunden- und Lieferantendaten (Geschäftsbriefe, Bestellscheine, Rechnungen und ähnliches) werden für mindestens 7 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt (§ 212 Abs 1 UGB).

5. Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (so auch der Evidenzhaltung Ihrer Bewerberdaten) jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können den Widerruf der Einwilligung ausüben, indem Sie mit uns unter den oben angeführten Kontaktdaten Kontakt aufnehmen und uns gegenüber den Widerruf der Einwilligung erklären. Im Falle des Widerrufs werden wir Ihre Daten nicht weiter zu Vermittlungszwecken an potentielle Arbeitgeber übermitteln und Ihre Daten außer Evidenz nehmen und löschen.

6. Rechte des Betroffenen

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

In Österreich können Sie sich an die nachstehende Behörde als nationale Aufsichtsbehörde gem. Art 51 DSGVO wenden:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at